Von gefassten polychromen Holzobjekten wie Figuren, Ornamenten usw. bis hin zu Altären führen wir sämtliche konservatorische und restauratorische Maßnahmen durch.
Umwelteinflüsse, Verschmutzungen, Ablagerungen und mechanische Beschädigungen sowie klimatische Gegebenheiten zählen zu den häufigsten Faktoren, die eine Restaurierung erforderlich machen. Diese können substanziell die Materialeigenschaften verändern und die chemische wie physikalische Funktionsweise beeinflussen.

Vor dem Beginn einer Konservierung oder Restaurierung sind grundlegende Fragen abzuklären:

Wie und Was ist das Ziel der Maßnahmen?
Vorstellungen des Auftraggebers
Umgebung in der sich das Objekt befindet
Licht- und Klimaverhältnisse
Ist das Objekt im liturgischen Gebrauch oder für den musealen oder privaten Raum bestimmt?
Geschichte die das Objekt mitbringt
eventuelle Restaurierungsberichte von früheren Eingriffen

All diese und noch mehr Fragen tragen wesentlich dazu bei ein ganzheitliches Konservierungs- und Restaurierungs-Konzept zu erarbeiten. Erst wenn das Ziel genau definiert ist kann ein detailliertes und nachvollziehbares Kostenangebot erstellt werden.

Maßnahmenangebot im Überblick:

  • Untersuchung
  • Notsicherung von Farbschollen (abfallende, gelockerte Malschichten) auch vor Ort
  • Konservieren
  • Festigen
  • Reinigen
  • Freilegen
  • Ergänzen
  • Retusche
  • Transport und Hängen
  • Dokumentation

Schwerpunktmäßig restaurieren wir:

  • gefasste Holzobjekte wie Figuren, Kreuze und Altäre
  • ornamentales Schnitzwerk
  • bemalte Türen
Back to top